HeavySim: Schleppkurven berechnen

Schleppkurven auf Google Maps und CAD

  • Statische Schleppkurven und dynamische Fahrmanöver-Videos
  • Transportplanung auf dem Google Maps Luftbild oder CAD-Plänen
  • Schleppkurven auf dem Tablet erstellen - direkt unterwegs an der Engstelle
  • Unterstützt von großen Fahrzeug-Herstellern
  • Video: Schnell-Überblick über HeavySim

CAD-Import

Importieren Sie Ihre CAD-Pläne direkt nach HeavyGoods. Zeigen Sie bei Bedarf das zugehörige Google Maps Luftbild im Hintergrund an.

Ladungskatalog

Ob Planierraupe, Kettenbagger, Radlader, Rotorbatt oder Trafo - mit dem Ladungskatalog von HeavyGoods lassen sich Transporte schnell und einfach planen.

Maßlinien und Labels

Fügen Sie farbige Maßlinien, Beschriftungen und Pfeile hinzu. So können Sie z.B. Durchfahrtsbreiten vermessen oder Parkverbote und nötige Ausbaumaßnahmen für das Streckenprotokoll kennzeichnen.

Schleppkurven-Automatik

HeavyGoods findet einen Weg durch die Engstelle - wenn nötig mit Rangieren und Wendemanövern. Automatisch - dank intelligenter Fraunhofer-Technologie!
Tipp: Auf Wunsch können Sie auch eine Leitlinie selbst vorgeben!

Leitlinien-Simulation

Mit der Leitlinien-Funktion geben Sie den Fahrtweg der Zugmaschine präzise vor und sehen sofort die fertige Schleppkurve.
Tipp: Auf Wunsch können Sie auch die intelligente Automatik nutzen, mit der das Fahrzeug auch ohne Leitlinie selbst zum Ziel findet.

Druckberichte

HeavyGoods erzeugt automatisch Prüfberichte mit Schleppkurven-Darstellungen und Maßen der Fahrzeuge, incl. Radständen, Überhängen, Kuppelmaßen und Gesamtlänge. Das vereinfacht Transportgenehmigungen und kann als Planungs-Nachweis gegenüber Auftraggebern helfen.

CAD-Export

Unsere automatischen Prüfberichte und dynamischen Schleppkurven-Videos reichen Ihnen nicht?
Exportieren Sie die Schleppkurven in Ihre CAD-Planungssoftware und verwenden Sie diese in Ihren eigenen CAD-Layouts.

Schritt 1: Start- und Zielposition definieren
Schritt 2: Automatisch gefundenes Wendemanöver
Schritt 3: Schleppkurve nach CAD exportieren - oder als interaktives Video teilen

Ihr eigener digitaler Fuhrpark

Katalog mit Standard-Fahrzeugen

  • Umfangreicher Fahrzeugkatalog mit Zugmaschinen, Sattelaufliegern, Anhängern, Drehschemelanhängern, Satteltiefbettanhängern, Selbstfahrern / SPMT, Jeep-Dollies, Nachlaufanhängern, Plattformanhängern...
  • Standardfahrzeug-Katalog mit Bemessungsfahrzeugen gemäß FGSV sowie Richtlinie RBSV 2020

Fahrzeuge selbst hinzufügen

  • Freie Eingabe eigener Fahrzeuge - Zugmaschine, Nachläufer, Anhänger, Auflieger (Pritsche, Tieflader, Tiefbett), Selbstfahrer...
  • Live-Visualisierung des neuen Fahrzeugs - in Seitenansicht und Draufsicht
  • Unterstützt Fahrzeuge mit Breiten- und Längenteleskopierung, mehreren Fahrwerken, Brücken und bis zu 40 Achsen

Hersteller-Service

  • Hersteller von Großraum- und Schwertransportfahrzeugen (z.B. Doll, Goldhofer, Meusburger) bieten ihren Kunden HeavyGoods-Fahrzeugdatensätze als digitalen Service.
  • Fragen Sie Ihr Fahrzeug direkt aus HeavyGoods heraus an. Der Hersteller überträgt den für Sie maßgeschneiderten digitalen Fahrzeugdatensatz direkt in Ihren HeavyGoods-Fuhrpark.

Für große und kleine Transporte

Vielfältige Kombinationen

  • Schleppkurven für Einzelfahrzeuge (LKWs, Selbstfahrer)
  • Schleppkurven für einfache Kombinationen (Sattelzüge, Anhängerzüge)
  • Schleppkurven für komplexe Lang-Kombinationen (Selbstfahrer-, Dolly- und Nachläuferkombinationen, ggf. mit Drehschemeln, Teleskopierung und Zusatzlenkanlage)

Beispiel: Transport Planierraupe

  • Abbildung: Kurzer Sattelzug mit Sattelzugmaschine und Sattelauflieger
  • Ladung: Bulldozer aus dem Baumaschinen-Ladungskatalog von HeavyGoods
  • Die Kombination wird automatisch von HeavyGoods bemaßt und in Seitenansicht und Draufsicht dargestellt

Beispiel: Transport Windrad

  • Abbildung: Kombination aus Sattelzugmaschine, Satteldolly und Nachläufer mit Drehschemel
  • Ladung: Rotorblatt (Siemens Gamesa) mit Turmadapter und Blattaufnahme
  • Schleppkurve: Dargestellt ist eine Kurvenfahrt mit dieser Nachläufer-Kombination. Die Simulation kann in HeavyGoods auch als Video abgespielt werden.

Praxis-Beispiele von Kunden - Teil 1

Die Schleppkurven-Simulationen von HeavyGoods sind seit Jahren praxiserprobt. Anbei einige Beispiele von unseren Kunden.

Transport Schweiz: Stahlbrücke

Für diesen Auftrag nutzte unser Kunde Toggenburger die Software HeavySim, um den Transport einer 35 Meter langen Stahlbrücke durch die Schweiz zu simulieren. Simulation und Praxis zeigten übereinstimmend: Auf den kostspieligen und aufwändigen Rückbau von Verkehrszeichen und Ampelanlagen konnte verzichtet werden.



Firma Toggenburger: Transport von 35 Meter langer Stahlbrücke (Oben: Vorab durchgeführte Schleppkurven-Simulation mit HeavySim; Unten: Luftbild und Foto vom realen Transport)

Transport Argentinien: Rotorblätter

Unser Kunde "Transportes Crexell SA" aus Argentinien hatte den Auftrag, eine Übersee-Ladung von 51 Rotorblättern zu transportieren. Die Streckenplanung mit HeavySim zeigte, dass der Abtransport von einem verkehrsgünstiger gelegenen Hafen aus erfolgen konnte. So konnten 15.000 Schwertransport-Kilometer eingespart werden.



Firma Crexxell: Transport von 51 Rotorblättern (Oben: Vorab durchgeführte Schleppkurven-Simulation mit HeavySim; Unten: Luftbilder vom realen Transport)

Transport Deutschland: Weihnachtsbaum

Unser Kunde KVS aus Deutschland hatte den Auftrag, einen 22 Meter hohen Weihnachtsbaum zum berühmten Striezelmarkt Dresden zu transportieren. Der Transport in die Altstadt Dresdens wurde vom HeavyGoods-Team begleitet und verlief reibungslos.



Firma KVS: Transport Weihnachtsbaum (Oben: Vorab durchgeführte Schleppkurven-Simulation mit HeavySim - auch auf dem Tablet; Unten: Foto vom Transport auf der Autobahn)

HeavySim-Features im Überblick

Jetzt gratis testen

Praxis-Beispiele von Kunden - Teil 2

Transport Österreich: 136 t Kessel

Um seine Produktion zu verdoppeln, beauftragte ein international tätiger Stärkeproduzent unseren Kunden Felbermayr: Zu transportieren waren zwei 136 t schwere und 30 m lange Behälter, die aus Bulgarien per Schiff über die Donau in Österreich anlandeten. Zwei Autokrane hieften die Last auf eine 17-achsige Fahrzeugkombination. Von da ging es durch ein enges Industriegelände. Dank Vorab-Planungen mit HeavySim waren nur minimale Beräumungen von Hindernissen erforderlich.




Firma Felbermayr: Transport von zwei 30 Meter langen Behältern durch ein Industriegelände

Transport Schweiz: Durch die Aareschlucht

Die Aareschlucht wurde in Jahrtausenden vom Aaregletscher geformt. Heute ist sie von einer Straße durchzogen, deren engen Kehren für Großraumtransporte herausfordernd sind. "Hämmerle Spezialtransporte GmbH" simulierte mit HeavySim im Vorfeld, wie ihr Transport die Haarnadel-Kurven passieren kann.




Firma Hämmerle Spezialtransporte: Transport durch die Schweizer Aareschlucht

Jetzt gratis testen